Willkommen auf meinem Blog!

Ich freue mich total, dass ihr meinen Blog besucht! Ich habe schon immer mal  drüber nachgedacht einen Blog zu schreiben, aber der letzte Schritt hat irgendwie immer noch gefehlt. Letztens dachte ich mir : eigentlich ist mein Aufenthalt hier die perfekte Möglichkeit mit dem Bloggen zu starten. Immerhin erstellen ja viele einen Reiseblog, wenn sie ins Ausland gehen und ich will euch auf jeden Fall auch ein bisschen drüber informieren, was hier in Trondheim so los ist. 🙂

Doch zunächst möchte ich euch ein bisschen von mir und meiner Fitnessreise erzählen. Wer mir auf Instagram oder Snapchat folgt, weiß ja vielleicht schon ein bisschen was 😉

Mit dem Kraftttraining habe ich letzten Oktober begonnen, im halben Jahr davor habe ich vor allem Fullbody Homeworkouts gemacht, bin Joggen gegangen und hab ein bisschen in den Fitnesslifestyle reingeschnuppert. Davor war ich ehrlich gesagt immer eher ein Sportmuffel und hab mich auf meinem guten Stoffwechsel ausgeruht. Doch mit Studienbeginn hat sich mein Stoffwechsel verändert und mein Körper hat mir meine Leidenschaft für Essen nicht mehr so verziehen. Hello Muffintop! Damit war ich natürlich unzufrieden und habe dann mit etwas Sport begonnen, eine Figurveränderung hat das aber nicht wirklich zur Folge gehabt, dazu kam mir das bequeme und ungesunde Essen zu oft in den Weg und ich hatte auch einfach zu wenig handfestes Wissen was Ernährung angeht.

Iphone 29_08_2015 1850

Meine wirkliche Fitnessreise startete dann letzten Oktober und rückblickend hätte ich mir so eine Entwicklung niemals erwartet. Die ersten zwei Monate ging ich einfach gerne zum Training und das Krafttraining machte mir überraschend viel Spaß. Ab Januar begann ich dann auch mehr darauf zu achten was ich esse und ich stellte meine Ernährung ein bisschen um.

Was aber letztendlich den Ausschlag für meine Entwicklung und auch für die Dedication und Motivation war die ich jetzt besitze, war die Diät die ich mit meiner Mary (fitmedmary) Mitte April startete. In dieser Zeit lernte ich so viel über Ernährung und Training und erzielte Erfolge, die ich mir vor einiger Zeit nicht hätte träumen lassen. Wir begannen unsere Makros zu tracken und uns einen Mealplan zu erstellen und trainierten jeden Tag mindestens einmal. 

11802620_10207310796433371_8482057080384608138_o

Team MA Fitnessshooting

Die 3,5 Monate Diät waren eine so unglaublich intensive Zeit, wie ich sie bis jetzt noch nicht erlebt habe. Die Unterstützung durch Mary war dabei extrem wichtig und unsere Freundschaft ist durch diese Zeit noch intensiver geworden. Trotz Prüfungsphase und Nebenjob zogen wir gemeinsam durch, entwässerten und belohnten uns mit einem Fitgirlshooting für die 3,5 Monaten härtester Arbeit.

„When you see results, it becomes an addiction“ – sagt sich so schön und ich kann es zu 100% bestätigen. Ich will den Lifestyle nicht mehr missen und ich will nie wieder dahin zurück, wo ich vor einem Jahr noch war.

Dieser Sport gibt einem die Möglichkeit über sich hinaus zu wachsen und Dinge möglich zu machen, die man nie von sich erwartet hätte und deshalb liebe ich ihn.


Ich will euch mit diesem Blog ein bisschen aus meiner Welt zeigen, Motivation und Inspiration geben, Wissen zu verschiedenen Fitnessthemen vermitteln und einfach unterhalten.


Ich hoffe das gelingt mir, ich wünsche ich euch viel Spaß!


Liebe Grüße,

eure Anna 🙂