20 min Sweaty Plank Workout

Guten Morgen und schönen ersten Mai!

Ihr wolltet heute sportlich sein und habt jetzt festgestellt, dass euer Fitnessstudio auch einen Feiertag einlegt? Oder ihr braucht einfach neue Inspiration für ein Home Workout? Dann hab ich hier genau das Richtige für euch!

Schon tested und approved 🙂

Los geht’s:

Runde 1)

  • 15 x Burpees
    • Easy Version: den Push Up weglassen 🙂
  • 15 x Push Ups
    • je enger die Ellbogen, desto besser 🙂
    • Easy Version: auf den Knien
  • 40 x Mountain Climbers
    • 20 pro Bein 😉

Weil es so schön war machen wir Runde 1) gleich nochmal 😉

PAUSE! 60 Sekunden Zeit zum Durchschnaufen

Runde 2)

  • 15x Commandos
    • So geht’s: Wechselt von der hohen Plank in die Plank im Unterarmstütz
    • Versucht dabei in der Hüfte so stabil wie möglich zu bleiben
  • 15x Frog Jumps
    • So geht’s: Wie ein Frosch springt ihr aus der Plank nach vorne zu euren Händen
  • 15x Spider Girl in Action
    • So geht’s: Aus der Plank berührt ihr abwechselnd mit dem Knie den Ellbogen und spannt dabei schön die seitlichen Bauchmuskeln an

Und ohne Pause gleich nochmal 😉

PAUSE! 60 Sekunden, 2/3 sind geschafft!

Runde 3)

  • 15 x Walkouts
    • So geht’s: Aus dem Stand beugt ihr euch nach vorne und lauft mit den Händen in die Plank Position – und dann wieder zurück
  • 20 x Dips
    • So geht’s: Dreht euch um und stemmt die Hacken in den Boden, jetzt beugt ihr laangsam die Arme und spannt den Trizeps beim Strecken wieder an
  • 60 Sekunden Plank
    • Kämpfen! Hände unter den Schultern, Bauchnabel zur Wirbelsäule, Po anspannen und Beissssen! 😀

Ihr kennt das Spiel! Direkt ohne Pause wiederholen wir Runde 3 🙂

Jippieh! Ihr habt es geschafft!

Dehnt zum Abschluss eure Schultern und euren Oberkörper sanft um eure Muskeln zu lockern 🙂

Ich hoffe, das Workout hat euch Spaß gemacht! Wenn ihr noch Fragen habt, immer her damit!

Bis bald!

Eure Anna!

3 Gedanken zu “20 min Sweaty Plank Workout

  1. Gwendoline schreibt:

    Wird beim Spider Girl mit dem Knie der Ellenbogen der gleichen Seite (also rechtes Knie berührt rechten Ellenbogen) oder aber gekreut berührt? Mal schauen, ob ich das nachher durchhalte! 😉

    Gefällt mir

    • annasfitstories schreibt:

      Hi Gwendoline!
      Entschuldige meine späte Antwort! Gleiche Seite 🙂 Wenn du es noch anstrengender machen möchtest kannst du versuchen, die Ellbogen dabei zu beugen, aber das muss erstmal nicht sein! 🙂
      Wie hat es dir denn gefallen?
      Liebe Grüße,
      Anna

      Gefällt mir

      • Gwendoline schreibt:

        Hab’s leider doch noch nicht durchgeführt, weil ich dann bei schönem Wetter zu einer Runde Laufen überredet wurde. Aber es steht definitiv noch auf der to-do-Liste, v.a weil mir im Moment kein Gym zur Verfügung steht💪 ich hoffe ich überlebe es🙈😜

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s